Trysil

Skigebiete in Norwegen
Liften (31/31)
Pisten (68/68)
Schneehöhe
1085 m
400 m
94 cm
63 cm
Mit 31 Liften und 67 Abfahrten ist Trysil Norwegens größte Skianlage. Weitläufige Anfängerhänge und viele Aktivitäten machen Trysil besonders kinderfreundlich. Breite, Fehler verzeihende Pisten finden Sie in drei Himmelsrichtungen.

Trysil, das nah an der schwedischen Grenze liegt, wird von der Firma Skistar betrieben, das auch die Anlagen in Åre, Hemsedal und einige in Sälen unterhält. Vom Gipfel können Sie bis nach Branäs und Idre sehen.

Das feuchte Klima, das für reichlich Niederschlag sorgt, hat auch zur Folge, dass es hier sehr kalt werden kann. Der höchste Punkt befindet sich 1132 Meter über dem Meeresspiegel, und der Höhenunterschied beträgt beeindruckende 732 Meter.

Bei den 67 Abfahrten sind von schwarzen bis roten, blauen und grünen alle vertreten, wobei die längste volle 5,4 Kilometer lang ist.

Der Skiort liegt etwa zweieinhalb Stunden von Oslo entfernt und wurde 2013 als nachhaltiger Touristenort zertifiziert - ein Qualitätssiegel, das Orten verliehen wird, die systematisch dafür arbeiten, den Einfluss von Tourismus auf die Umwelt zu verringern und Geschichte, Charakter und Natur des Ortes zu bewahren.

Der Ort bietet auch im Sommer Aktivitäten wie zum Beispiel Radfahren an, in das man besonders investiert hat.

Schneevorhersage

  • Samstag

    0 cm
    -1°
    6 m/s
  • Sonntag

    0 cm
    -0°
    11 m/s
  • Montag

    0 cm

    9 m/s
Was denkst du über Trysil?
5
4
3
2
1
Jens
Jens (Gast)
2019-02-15
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Absolut das beste Skigebiet in Skandinavien in allen Kategorien! Das beste Klima, das den besten Schnee und sonnigste Skitage bietet. Leider ist das Wetter in Åre oft kalt mit Regen, Nebel, plus Grad, nassem Schnee und geschlossenen Gebieten. Es ist nicht in Trysil erfahren. Trysil ist vollständig kohärent, so dass der Skibus nicht benötigt wird. Sehr gute Hubkraft und exzellente Pistenmischung. Sogar Minus sind die norwegischen Preise und immer offen Skistar hat Trysil gekauft. Es gibt immer höhere Preise, genau wie in Åre.

EricNordenrud
2019-02-10
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Famijefavorit

Matilda
Matilda (Gast)
2019-02-09
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Der schlechteste Sitzlift, den ich je erlebt habe. Es kam mit voller Geschwindigkeit, so dass der ganze Lift schaukelte, woraufhin zwei von uns mit den Skiern auf den Pisten (gezogen) feststeckten und einer von uns davon flog. Der Typ in der Liftkabine nebenan stoppte den Lift erst ein gutes Stück und schrie dann unangenehm auf ihn zu, der herunterfällt, um auf dem anderen Sitz mit seinen Skiern in der Hand aufzuspringen. Einer von uns flog ebenfalls davon. Wirklich schlecht.
Selbst als wir vom Lift abspringen wollten, wurden sie langsamer, der heruntergefallene saß im Lift mit seinen Skiern in der Hand und zeigte dem Kerl dort oben in der Kabine, dass er nur Skischuhe anhatte, sodass er etwas langsamer wurde, aber nicht , er musste die Ski zur Seite werfen und abspringen, um sich schnell zu beugen, um den Lift nicht im Kopf zu bekommen. Kranke böse. Krank schlecht An Wochenenden setzte sich der Messerlift in den Stall.
Nein. Keine gute erste Erfahrung mit Trysil.
Ansonsten waren die Pisten in Ordnung.

Ompalomp
2019-01-30
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Da Trysil so einsam und nicht durch andere Gesteine geschützt ist, besteht das gesamte Wadenfeld nur aus Eis, sobald es etwas zu blasen beginnt, was sehr oft der Fall ist. Dies macht es sehr selten für offene Räume, die weich sind. Auch die Pisten auf dem Wadenberg sind nur eisig, die guten Fahrten beginnen an der Baumgrenze. Damit erhalten Sie nicht die Fallhöhe, die Sie erwarten könnten, da es keine Idee ist, von oben zu gehen. Aber die 350 Höhenmeter, die man nach der Baumgrenze auf den Pisten bekommt, sind fantastisch.

+ gut präparierte Pisten unterhalb der Baumgrenze
+ viele Sessellifte

- kalter Berg fast immer eisig
- für einige Restaurants
teuer
-für einige Heizungen
-alle schwarze Pisten sind an derselben Stelle, alle rot an derselben Stelle usw. Dies bedeutet, dass der Fahrer nicht so abwechslungsreich wird

Fredrik Pettersson
Fredrik Pettersson (Gast)
2018-03-16
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Großer Skigebiet für diejenigen, die leicht zugänglich abseits der Piste mit der Familie in der Nähe von Stockholm gehen wollen. Sowohl über Lift und zu Fuß. Schneesicherheit und variierende Steigung und Schwierigkeit. Ein wenig teuer mit Essen und Bier, aber es wird durch das allgemeine Erscheinungsbild der Fläche gegenüber.

Marina Aldener
Marina Aldener (Gast)
2018-02-27
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Wir gingen 14 Personen (drei Familien) und mieteten ein großes Haus in Fageråsen. Sehr gut Skifahren für alle in Ihrer Partei. Und in diesem Jahr absolut wunderbar viel Schnee! Die Hütte war zwar groß, aber nicht sehr guter Plan mit sehr kleinen Schlafzimmer, kleiner Halle und keine Schränken, Schränken oder Agenturen Skibekleidung zu verstauen. Sauna in der gleichen Größe wie die Schlafzimmer, Pytte. Aber auf der anderen Seite, der Rest des Hauses insgesamt Kiefernholztäfelung gebaut, so war es ein bisschen wie in einer Sauna zu leben. Kleine Kühl- / Gefrierschrank so, wenn Sie Lebensmittel aus Schweden bringen, rationalisieren Sie bekommen, was passt, wo und was außerhalb untergebracht. Ok Entfernung zum nächsten Skilift.


Lena E
Lena E (Gast)
2018-02-16
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Pisten für alle Fähigkeiten. Da die Anlage rund um den Berg eingewickelt wird, ist es in der Nähe zwischen den verschiedenen Teilen des Skigebietes. Die Spitze macht alle, vom Anfänger bis zum Profi.

jpu
2018-02-14
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Einfach die beste Ski-Destination südlich von Åre. Große Auswahl an Pisten und aufwendige Konzepte.
Favoriten für die Kinder variiert Skifahren auf und abseits der Piste in Knettsetra und Høgegga. Um dann in der Lage zu sein, den Sessellift zu nehmen bis an die Spitze mit Windschutzscheibe und beheizbaren Sitzen für die ganze Familie zu entspannen und nach unten für die lange Fahrt aufgeladen werden. Fühlen Sie sich nicht, dass die Preise sind so verdammt lang noch IOM Norwegische Krone Fälle. Aber vermeiden lokal gebraute Bier in den Restaurants - Preis von 150 Dollar und bis ...
 
Foto von Timbuktu Konzert in Knettsetra März 2017


JorgenReppling
2018-02-14
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Trysil ist ein wirklich gutes Skigebiet für die ganze Familie. Die Mischung aus Schuhe Komplexität und ihre Umgebung, so dass es zum Skifahren ganz optimal, wo Skifahrer Wissen vermischt haben. Die Skischule ist gut und die Skilehrer sind wirklich kompetent. Trysil ist ein wenig teuer für uns Schweden, aber immer noch billiger, als sich bis zu den Alpen.


JesperArnwald
2018-01-16
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Hey alle glücklich Skifahrer!
Hat sich in Trysil während des neuen Jahres Woche gewesen, und wollte ein wenig Kommentar schreiben zu können.
das Dorf
Denken Sie Trysil Dorf fantastische gemütlich und ideal für Familien ist. Wir waren in „Trysil högfjällscenter“ aber leider war nie nach unten in der Mitte. Ein Freund war dort unten an einem Abend und ging in dem Club, und er sagte es so ist. Wenn Sie für wilde Apres-Ski-Party suchen und darf nicht Trysil ist der beste Ort zu drehen. Ein Glas Bier vom Fass kosten 110kr.
Skifahren
Ich hatte sehr viel Glück mit dem Wetter und bekam Schneefall fast jede Nacht. Dies bedeutete, dass ich kaum eine Piste ging aber auf die Piste ging ich es war einfach gepflegt. Obwohl wir während der Neujahrswoche gingen, waren kaum Aufzug Linien, mit Ausnahme während des neuen Jahres. Etwas, das ein großes Minus war der nicht funktionierenden Liftsystem im Hoch excite war. Es gab einen Stromausfall um 13:00 Uhr und wir waren dort bis 05.00 stecken, wenn wir nach Hause Ersatz-Bus nahmen. Dies bedeutete, dass wir einen halben Tag von Abfahrten im Pulverschnee verpasst, die nie Spaß. Zum Glück haben wir das Beste daraus und einen Sprung neben der Piste gebaut.
Immer einfach unberührt abseits der Piste Kratzer und Baum Skifahren zu finden, die sehr geschätzt wird.
Wenn es nicht für den Stromausfall und schlecht präparierte Pisten waren, war ich mit der Reise im Allgemeinen zufrieden, aber ich würde nicht dort war ein eingehender Schneefall.


Weitere Bewertungen anzeigen (123)