Andermatt

Skigebiete in Schweiz
Mit Alpenmaßstäben gemessen ist Andermatts Pistensystem keiner der Riesen. Die Anzahl der Lifte ist relativ gering, und wie beispielsweise in Chamonix ist das System auf mehrere Berge verteilt, zwischen denen man sich am einfachsten mit dem Bus oder der Bahn fortbewegt.

Obwohl Andermatt nicht das größte oder praktischste und, nebenbei bemerkt, auch nicht das modernste System ist, kommen alle, die zum Skifahren anreisen, hier voll auf Ihre Kosten.
Der Ort ist für seine Schneesicherheit ebenso bekannt wie für zahllose Pulvertage in toller alpiner Umgebung. Dies hat dafür gesorgt, dass der Ort inzwischen über eine Art Gefolgschaft kultischer Verehrer verfügt, und ungezählte Skifahrer kommen Jahr für Jahr wieder. Auch für alle, die auf der Suche nach dem Gefühl eines authentischen, gemütlichen Alpendorfes sind, ist Andermatt schwer zu übertreffen. Das Dorf ist, genauso wie das Liftsystem, verglichen mit seinem Ursprungszustand relativ unverändert. Mit dem Zug kann man außerdem problemlos zum Nachbarort Sedrun fahren.

Schneevorhersage

  • Sonntag

    0,9 mm Regen

    2 m/s
  • Montag

    1,5 mm Regen

    1 m/s
  • Dienstag

    0,4 mm Regen

    2 m/s
Was denkst du über Andermatt?
5
4
3
2
1
Mark
Mark (Gast)
2018-04-10
Freeride Mecca auf dem Gemstock

lamboren
2020-03-09
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Sehr gut, wenn Sie nach Touren abseits der Piste und mit dem Lift suchen.
Mitte Februar 2020 gab es eine knappe Woche. Hatte zwei (50 plus 20 cm) nächtliche Schneefälle und war an den Tagen am klarsten. Andermatt soll eines der schneesichersten Resorts sein, und das stimmte, als ich dort war.
Gemsstock ist eine FAF für Touren abseits der Piste und mit dem Lift, ein großes überwachtes Gebiet und viele Möglichkeiten für Touren (auch für mich mit Snowboard und Schneeschuhen). Zwei effiziente Kabinen mit Schlepptau und Sessellift. Es gibt einen großen patrouillierten Bereich direkt von der obersten Hütte in Gemsstock, und mit kürzeren Hängen (und Lawinenkenntnissen und Ausrüstung) erreichen Sie Felsental und Giraffe (Giraffe Couloir - aber ich hatte es nicht ohne Führer gefunden), mit einer kürzeren Wanderung ist Guspis auch zugänglich drehen.
Auf der anderen Seite, Andermatt-Oberalppass-Sedrun (kombiniert) und Disentis (5 Minuten mit dem Zug von Sedrun entfernt), ist es eher wie ein klassischer Hafen, schöne Pisten unterschiedlicher Steilheit und Schweizer Brunnenpiste. Neue effiziente Lifte und rechts mit Pistenabschluss rund um die Piste. Hier ist es nach Süden ausgerichtet, schön, wenn es sonnig ist, und wenn Sie schlampig und abseits der Piste mögen, dann wurde es am Nachmittag eine gute Gelegenheit - denken Sie auch hier an die Lawinengefahr. An der Spitze des Disentis-Gebiets gibt es mehr gute Off-Piste-Möglichkeiten. Sie können dann den Zug zwischen Disentis und Andermatt nehmen, der im Skipass enthalten ist - es gibt auch Après-Ski-Abfahrten.
Beide Gebiete sind größtenteils "kahle Berge" mit sehr wenig Wald, reagieren also empfindlich auf schlechte Sicht ... aber andererseits sind sie sehr schön, Sie befinden sich im Gotthard-Massiv.
Obwohl ich in der europäischen Hochsaison dort war, gab es fast keine Warteschlangen für Aufzüge, außer Gemsstocks Talstation am Morgen nach dem Schneefall - Andermatt ist nichts, wenn Sie Puder vermeiden möchten (aber immer noch viel besser als StAnton zum Beispiel).
Es ist die Schweiz, also ist Essen und Unterkunft nicht billig, aber es ist nicht für das Essen, das Sie hier bekommen, und typisch schweizergesättigten, korrekt-freundlichen Service. Die Preise für Liftkarten sind nicht störend hoch (wenn ich mich recht an etwas mehr als die Hälfte von Zermatt erinnere) und hatten kein Problem damit, eine Unterkunft zu einem perfekten Preis zu finden (es gibt teuren Luxus für diejenigen, die wollen). Ich kann nicht viel über das Nachtleben sagen, weil die Bedingungen so gut waren, dass ich mich auf den Schlaf konzentrierte.
Plus: Gemsstock - Berg mit fantastischen Möglichkeiten abseits der Piste. Schneebedingungen. Gutes klassischeres alpines Skifahren findet man in Andermatt-Oberalppass-Sedrun-Disentis (kürzlich erweitert und montiert, wenn ich es richtig verstanden habe, insgesamt ziemlich groß geworden)
Minus: Empfindlich gegen schlechte Sichtverhältnisse. Die Puderigkeit, die ich erlebt habe, liegt irgendwo zwischen StAnton und Zermatt.




OneMag
2020-02-27
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Verbrachte v.6 2020 im Dorf. Ich nahm den Zug vom Flughafen Zürich, der recht günstig und reibungslos war. Einmal an Ort und Stelle mehrere plus Grad und Regen. Der Tag nach starkem Schneefall und den starken Winden, die während der Woche anhielten. Blieb nur 3 Tage, als die Gipfellifte liefen. Er fuhr jedoch durch die gesamte SkiArena, die sich von Andermatt bis Disentis erstreckt.

Ich schätzte die Fahrt über Sedrun und Disentis am meisten. Dort gibt es viel Flaum an den Pisten und Sie gelangen schnell mit dem Zug oder dem Aufzugskäfig dorthin. Der Zug ist die Matterhorn-Gotthard-Bahn, die einen schönen Blick auf den Oberalppass bietet. Ich habe den After-Ski-Zug nicht getestet, aber er sah gut aus.
Gemstock war eine angenehme Erfahrung während des Neuschnees in der schwarz-gelben Abfahrt von oben. Das Rot hat zu viel Element "Transport". Es gibt einige Möglichkeiten für Off-Piste und mehrere Ausflüge ab Gemstocks Rücken. Aber sonst meiner Meinung nach kein bemerkenswertes Pisten-Skifahren, mehrmals schwer zu erreichen (trotz Doppelpack), aber wahrscheinlich weniger Warteschlangen / Besucher als in den bekannteren Skigebieten der Schweiz.
Das Netz auf der anderen Seite des Dorfes ist perfekt für Familien mit Kindern und zum Sonnenbaden.

Der Bahnhof und die Aufzüge sind zu Fuß erreichbar. Gemütliche Hauptstraße mit einer guten Auswahl an Restaurants und einigen Geschäften. Ich habe das Dorf nicht als besonders teuer erlebt. Auf der anderen Seite des Bahnhofs erweitert sich der neue Luxusbereich jedoch vollständig um Luxusunterkünfte und Luxusgeschäfte.

Getestete Langlaufloipen, die leicht zugänglich sind und sich über große offene Bereiche des Tals erstrecken. Aufgrund des starken Windes wehten Schneeverwehungen über die Gleise, so dass es an diesem Tag etwas langsam wurde :)

Völlig in Ordnung Skigebiet dank der Auswahl in SkiArena, aber mit einer guten Bade- und Sportanlage als Zeitvertreib an Tagen mit schlechtem Wetter geworfen worden.














Jonas
Jonas (Gast)
2015-01-12
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Hinweis läuft nur dort, wenn Sie Piste gerne ab und wollen nicht, Dorf partaking ist mausetot von 22, wenn Sie nicht teuer für das neue Jet-Set-Hotel zu zahlen.
Abseits der Piste ist grausam Sie gerade zu halten, ein wenig von Gemstock ‚s zurück unvergleichlichem Fahrstundenlang, unglaublich snösäckert jedoch hohe Lawinengefahr wegen der Menge jedes Jahr wandern. Holen Aufzüge aber treibt sie, auch wenn es stark wirklich bläst sie nur Gemstock ist, die gelten, und Sie werden auch leicht abseits der Piste hinunter ins Dorf.
Gemütliches Dorf mit gutem Essen, sagte aber nichts außer den Pisten bewegt. Positiv ist ochså nach Zürich zu schließen.
Hinweis Rating in einer viel Schnee, die fast immer ist

Bjerveland
2013-09-16
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Ich war in Andermatt Wochenende Woche 11. Wir kamen dort und es war nicht für ein paar Tage geschneit, obwohl es war sehr einfach unberührten Schnee zu finden.

+ Schneebedingungen war 7-8 Meter Schnee pro Saison nach lokalen Führer
+ Reichlich verfügbar abseits der Piste
+ Cruel vertikale
+ Klein Leute

- ziemlich hart Aufzüge
- das Dorf ist tot, nachdem um 21:00 Uhr
- es sei denn, es für eine Weile geschneit, so ist es ziemlich langweilig Fahrten

Mullret
2013-02-25
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Positiv: gutes Mekka für diejenigen, die abseits der Piste mögen. Gute Made in Restaurants. Jättefint Bereich, Nätschen, dass nur wenige Anwendungen, mit dem Zug! (Liftpass funktioniert)

Negativ: Es ledsnar ziemlich bald auf dem eher kleinen Bereich (Gemsstock) während der Seilbahn, wenn Sie meistens auf der Piste fahren. Die Lifte gingen mit halber Geschwindigkeit, wenn es nur wenige Menschen waren. Wartezeit an den Wochenenden in den Kabinen. Der Skibus zwischen dem areas're hier nicht, auch wenn es frei ist. Da ein kleines Detail auf aufzuziehen; keine Schneeräumung auf Gehwege (wurde um 5-6 mal zu schlagen) Vielleicht keine große Sache, aber zum Skilift / Bus usw. auf den Weg auf Eis auf die Straße stapfen fühlt sich ein bisschen B. Obwohl der Endpunkt für Gemsstock direkt an der Hauptstraße, die durch das Dorf führt. Man könnte denken, dass sie weggeräumt werden könnten, so dass Sie die Straße hinunter springen slippar wo der Verkehr ist. Ein wenig jammern vielleicht, aber ich denke, dass Andermatt eine Exkursion zu den größeren Skigebieten nehmen würde in exvis Frankreich. Kleine Details, aber wichtig dennoch :-) Schneebericht sagte 4,2 Meter V8 -2013, aber es war wahrscheinlich nur ein 2 dm auf der Piste.

Mattias Carlsson
Mattias Carlsson (Gast)
2013-02-22
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Ist in Andermatt zum zweiten Mal. Hat sich in den Alpen und Kanada in den Resorts in 20 gewesen. Neben Whistler dann ist Andermatt der beste Platz. Ich habe selbst reiste mit seiner Frau und Kindern. Viele nette Souvenirs, vor allem, da waren wir buchen spät, wenn wir wissen, wo der Schnee fällt. Für uns, Andermatt mit großem Schneefall, lange Läufe mit dem Lift oder Häuten unvergessliches Ski-Erlebnis sowohl leichter breite große unberührte Schneefelder und schmale steile Passagen gegeben. Alles hat sich mit guter Ausstattung erreichen gegangen, wir mieteten das Sportgeschäft, gute Karten und gute Ratschläge von den kompetenten Mitarbeiter bei Inter Deal. Neben Skifahren, die wir am meisten schätzen, so das Dorf wirklich gemütlich ist, leicht durch Flüge erreichte Basel von Kopenhagen nach zB Strom Zürch aus Stockholm und perfekt funktionierenden Zuge 2-3 Stunden. Beide Male, die wir hier waren, es fühlt sich wie zu Hause auf dem Land, keine Warteschlangen, Kühe in der Mitte. Dies ist der Ort für diejenigen, die Skifahren im Fokus setzen. Nach dem Ski ist aber nicht so wie in Österreich belebt. Die Restaurants sind nicht wirklich billig, und so nahmen wir die Wohnung und ging zu dem Verkäufer. Zuletzt viar hier war es 4 m auf und bekam einen halben Meter unter der Woche. Dieses Mal war es vier Meter auf ocksåhkom der 2 dm. Beide Male hatten wir Flear Tage pjäxdjup Pulverschnee zu gehen. Fügt wahrscheinlich eine Karte einige leicht zugängliche Off-Piste-Kratzer zeigen, wenn wir nach Hause kommen.

Vakteman
2011-11-09
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Haben Sie nichts Schlechtes über Andermatt zu sagen. Wirklich schön / großer Berg und die große Fallhöhe bietet Ski- und lange Fahrten. Cruel Piste während des neuen Jahres Woche 2009. Kleine gemütliche Dorf in der Nähe Oberalp Sedrun und auf dem gleichen Ticket mit dem Zug.

Benke
Benke (Gast)
2010-03-23
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Besucht Andermatt zum ersten Mal in der vergangenen Woche und stattdessen nimmt! Gemütliches Bergdorf mit einem ziemlich ruhig Nachtleben und vielen Restaurants. Wir lebten einfach, aber unglaublich frisch für 50 CHF / Nacht inklusive Frühstück. Mit dem Skibus nahm direkt vor ca. 5 Minuten zur Seilbahn, die bis zu Gemstock geht. Von dort gibt es überall, wie viele schöne Fahrt. Wenn Sie den Wunsch und die Energie, um einige zu wandern ist die Welt buchstäblich auf den Füßen.
Wir testeten Teile der Giraffe, Felsentahl (ca. 1500 m Höhe ...) und Guspis. Aber die beste Fahrt hatten wir nach 40 Minuten leicht Aufstieg auf den Rücken eines Staates neben Gemstock. Endlose Pulverschnee, sehr ungenutete trotz eine Woche lang nicht geschneit! Danach war es Polarisierungs ca. 10 km (in den Berechnungen) in das Dorf zurück zu bekommen, aber es war es wert.
Baum Skifahren ist nicht erlaubt, aber am Ende des Felsentahl (links von der Schlucht) ist ein schöner Lauf mit einigen kleinen Bäumen und Sträuchern in einer guten Position. Wieder sehr ungenutete trotz einer Woche ohne Schnee.
Dank Bjorn (Skipatrouille), die uns über gute Fahrt gesagt!
Wollen Sie Piste versohlen, gibt es bessere Orte. Wenn Sie lange Pow-Klasse genießen wollen, ist Andermatt-Klasse. Wir kommen wieder!

Olindby
2009-09-09
Hinweis! Dieser Text wurde von Google Translate übersetzt.
Original zeigen
Andermatt hat nicht viel Abfahrten abseits der Pisten bieten Galladé, aber für diejenigen, die die Piste schnitzen mögen, ist es eine sehr gute Option, Schneemenge ist zum größten Teil in Ordnung, gibt es einige große Off-Piste-Bereiche, aber sehr schwer zu erreichen .

Schneemenge war nicht die beste während der Zeit, die ich dort war, aber eine Ordnung Ski Ort, glaube ich jedenfalls.

Weitere Bewertungen anzeigen (24)

Das beliebteste Foto

Fahrer: David Alsén Foto: Gustav Holmer

Skimap

Skimap Andermatt

Skigebiete in der Nähe